NLB – Niederlage in Steffisburg TV Steffisburg vs Handball Emmen 35 : 31 (16 : 16)

Ein sogenanntes 4-Punkte Spiel gegen einen Gegner, der sicherlich nicht übermächtig war ging verdient verloren.

Von Beginn weg merkte man der Truppe aus Steffisburg an, dass sie die Sache sehr ernst nehmen und die ersten Punkte einfahren wollen.
Emmen war zwar von Anfang an bemüht dagegen zu halten, lud den Gegner jedoch oft mit schwachen Verteidigungsaktionen zu leichten Toren ein.
Im Angriff lief die Tormaschinerie stockend an, jedoch reichte es um mitzuhalten und dran zu bleiben. Zur Pause stand es Unentschieden und der Fahrplan der Emmer ging knapp auf.

Nach der Pause wollte man einen Gang zulegen und die Partie aus einer stabilen Verteidigung heraus dominieren. Daraus wurde sichtlich wenig. Die Partie blieb ausgeglichen und Steffisburg lies nicht locker und versuchte aus allen lagen Tore zu werfen, und waren meist auch erfolgreich.

Bis ca. 10 Minuten vor Schluss war die Partie noch offen. Dann folgte jedoch eine sehr schwache Phase der Emmer, in welcher vorne im Angriff nicht mehr viel zusammenlief, während beim Gegner fast alles klappte. In der Schlussphase wies Emmen in der Überzahl eine Minusbilanz aus und holte kurz vor Schluss noch eine vermeidbare 2 Minuten Strafe und die Sache war gegessen.

Schade um die Punkte die der Mannschaft so gut getan hätten. Aber man hat ja bereits am nächsten Samstag die Möglichkeit alles besser zu machen!

Ein Dank geht an die HBE Fantruppe welche uns lautstark und mit grosser Ausdauer unterstützt hat!

C.B.