M3b: Erste Cup-Herausforderung erfolgreich gemeistert. Logo, mit Captain America!!!

Nach dem Freilos in der ersten Runde des Regiocups standen uns am letzten Freitag die Ligakonkurrenten aus Willisau gegenüber. Nachdem Interimstrainer Büsche uns mit einer kurzen, dafür umso prägnanteren Kabinenansprache auf die kommende Aufgabe vorbereitet hatte, galt es ernst!

Es entwickelte sich eine ausgeglichene erste Hälfte, geprägt vor allem von starken Torhüterleistungen! Ein Last-Second-Tor von Burki liess uns nach mittelmässiger Abwehrleistung doch noch mit einem Vorsprung von zwei Toren in Halbzeit zwei starten.

Auch im zweiten Durchgang vermochte kein Team das Spieldiktat so richtig an sich zu reissen. Wir gaben zwar die Führung nie mehr ab, mussten aber in der 50. Minute den Anschlusstreffer zum 21:20 hinnehmen. Kein Grund nervös zu werden. Mit ungewohnter Souveränität distanzierten wir unsere Gegner wieder auf drei Tore und überstanden auch die zwei folgenden Unterzahlsituationen mühelos. Mit viel Freude blicken wir nun voraus auf das Viertelfinale und die Chance uns für das Final-Four zu qualifizieren.

Bis dahin hat dann auch unsere Neuverpflichtung Gabriel „Gabe“ alias Captain America Zeit sich einzuprägen wann er ablaufen muss und wann nicht. Mein Tipp: Im Zweifelsfall ablaufen – aber nicht in meine Lücke 😉

Auf jeden Fall herzliche Gratulation zum gelungenen Einstand inkl. erstem Tor!!!

Hopp Ämme!!!