M3a: Klarer Sieg im Derby

In einem kampfbetonten aber fairen Derby gewinnt das M3a mit 28:16.

Die Anspannung war gross vor dem Spiel, man hatte das knappe Duell vom Vorjahr noch im Kopf, als man erst in letzter Sekunde die Partie noch für sich entscheiden konnte. Umso konzentrierter wollte man darum dieses Spiel in Angriff nehmen.

In der ersten Halbzeit, welche von einer aggressiven, guten Deckung, wie auch starken Torhüterleistungen geprägt war, gelang es keiner Mannschaft sich entscheidend abzusetzen. Pausenresultat 7:9 zugunsten des M3a.
Anders als im Startspiel gegen die SG Ruswil/Wolhusen, hatten das M3a dieses Mal während der ganzen Partie keinen Durchhänger. Im Gegenteil, dank einer Leistungssteigerung zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte man schon früh einen komfortablen Vorsprung erarbeiten. Und baute diese bis zum Schluss auf 12 Tore aus. Schlussresultat 16:28.

Schon nächsten Samstag steht für beide Mannschaften das nächste Spiel an. Das M3b trifft dann auf die erste und das M3a auf die zweite Mannschaft der SG Ruswil/Wolhusen.

Hopp Ämme!!!