M3a: 26:27 Niederlage gegen den TV Horw

Mit dem 2.Liga-Absteiger aus Horw stand am vergangenen Samstagabend ein richtiger Gradmesser dem M3a gegenüber. Die Horwer, welche nicht optimal in die Saison gestartet waren, erwiesen sich schlussendlich als zu starker Gegner. Trotz einer Aufholjagd gegen Ende der Partie verliert das M3a mit 26:27.

Man zeigte zu Beginn der Partie sehr gute Ansätze in der Defensive. Leider waren es nur Ansätze. Oft wurde lange gut verteidigt um kurz vor oder während Zeitspiel angezeigt wurde dem Gegner einfache Tore zu ermöglichen. So kam es, dass man mit einem Mini-Rückstand (12:13) in die Pause ging.

In der zweiten Halbzeit agierte man zu oft zu überhastet im Angriff, vergab zu viele ausgezeichnete Torchancen oder konzentrierte sich auf alles andere als das eigene Spiel. So kam es wie es kommen musste, das Spiel ging gegen ein starkes Horw mit einem Tor Unterschied verloren.

Nun gilt es den Blick nach vorne zu richten und aus den begangenen Fehlern zu lernen. Nächsten Samstag trifft das M3a auf den KTV Altdorf. Die Partie startet um 18:00 Uhr im Rossmoos.