FU18 – so kann es weitergehen 15:30 vs. Vikings Liestal

Das erste „Reisli mit Teambüssli“ im FU18 nach Liestal.
Auch zu Gast trumpfen die Emmer Ladies gleich auf, nach 12 Minuten waren die Gastgeberinnen
bereits distanziert, so dass wir einwenig überrascht waren.
Wir sind doch erst vom FU16 in die FU18 Liga aufgestiegen, gibts denn sowass…
Bis zur Pause konnten wir schon alle Spielerinnen einsetzen, das wollen wir und können wir;-)
Nach dem Pausenteeli durften unsere „Stammspielerinnen und Torhüterin“ sich noch auskurieren
und zuschauen, wie sich unsere Ergänzungsspielerinnen anstellen. Noch einwenig Nervös und mit
weniger Durchschlagskraft aber sicher so, dass wir nach 45 Minuten noch immer mit einem super „Polster“ in Führung lagen. Die letzten 15 Minuten probierten wir mit den Stammspielerinnen noch einige Sequenzen, in welche wir uns im Angriff und in der Abwehr verbessern wollen.
So gab es die letzten 5 Minuten noch eine komplette Fraudeckung, auch das muss geübt werden
und am besten, bei einem Ernstkampf. Dies gelang uns super und unsere Gastgeberinnen kamen erneut ins Trudeln.
Mit einem Endresultat von 15:30 packten wir unsere Taschen und das Partybüssli machte sich auf
den Rückweg.

Erstaunt waren nicht nur ab unserer Leistung, nein, mit dem Blick zur Tribühne fanden wir einige
mitgereiste Handball Emmen Fan’s, BESTEN DANK für eure Unterstützung!

Lori, Jenni; Debi, Dora, Gemma, Alisha, Ülä, Gabi, Tina, Carina, Rina,

Am kommenden Weekend treten wir gleich 2x an:
Freitag 26.1.18 > Halbfinal Regio – Cup FU16, 20:30 Uhr Rossmoosarena, Gäste sind aus Hochdorf
Samstag 27.1.18 > Meisterschaft FU18, 18:30 Uhr Rossmoosarena, Gäste sind aus Frick

Wir sind gespannt 😉