FU16 – Handball Emmen vs. Stans, 15.9.18

Beim 3. Spiel der Saison ging’s für die FU16 Ladys nach Stans. Top Motiviert und bereit an die gute Leistung gegen Malters anzuknüpfen, machten wir uns auf den Weg in unser zweites Zuhause, das wir nach dem Kidscamp in bester Erinnerung hatten. In Stans angekommen, vom Trainerteam eingeschworen ging’s nach einem konzentrierten Einlaufen los. Wir erwischten einen guten Start ins Spiel und waren nach 16min mit 4:8 in Führung. Was dann folgte war ein kleiner Einbruch, bedingt durch den Wechsel, den Stans in der Abwehr vorgenommen hatte und wir plötzlich keine Lösungen mehr fanden. Halbzeit 11:10 jäno.

In der zweiten Halbzeit zeigte das FU16 wieder sein wahres Gesicht. Mit einer aggressiven und offensiven Deckung gelang es uns Stans immer wieder vor Problem zustellen und die Fehler des Gegners eiskalt in Tor umzuwandeln. So konnte man auf 15:22 davon ziehen. Was dann folgte war wieder das Gesicht das der Trainer nicht so gerne sieht im Wissen, dass hier nicht mehr viel anbrennen wird, nahm die Konzentration ab man probierte mit 80% Handball zu spielen. Was dazu führte, dass man in den letzten 11min noch lediglich 3 Tore machte. Endergebnis 18:25

Was nehmen wir mit aus diesem Spiel? Wir haben sicher vieles richtig gemacht, haben aber noch genau so viel zu verbessern, damit wir auch im nächsten Spiel als Sieger vom Platz gehen können.

Besten Dank an Alessia, die uns heute wieder unterstützt hat und an die mitgereisten Fans.

Unser nächstes Spiel ist nächsten Sonntag um 15:15 in Sursee

Hopp Ämme!

Fabiola Orosaj