Vereinsnews

Saisonstart M3a geglückt

Nach einem glücklichen Sieg gegen unsere Vereinsgspändli zum Saisonauftakt in der Handballarena Rossmoos vor eineinhalb Wochen (23:22), wartete auf uns der erste Brocken in der Liga. Gleich im zweiten Spiel durften wir unser Können gegen SG Ruswil/Wolhusen testen

Unser Ziel für diese Aufgabe war klar, ein flaches 6-0 und keine Kreistore bekommen. Der Start in die Partie verlief einigermassen gut, vorne schoss man die Tore und hinten wartet man ab, ob der Gegner gegen unsere Defensive klar kommt.
Wie erhofft bekundete unser Gegner aus Ruswil viel Mühe zu Beginn der Partie mit unserer kompakten Deckung. Denn genau mit dieser Defensive konnte man letztes Jahr auch auswärts gegen die Ruswiler gewinnen.
Das Spiel nahm immer mehr Tempo auf, so langsam tauten auch die Gäste auf und merkten plötzlich dass auch sie Tore schiessen können gegen uns. Es war ein hin und her in der ersten Hälfte und deshalb auch nicht verwunderlich das sehr viele Tore gefallen sind. Kurz vor der Pause wechselte unser Trainer die Torhüter, dies zeigte Wirkung und wir konnten uns nochmals fangen. Pausenstand 17:17

Die zweite Hälfte begann gleich wie die erste aufhörte, beide Teams glichen sich aus und niemand konnte sich entscheidend absetzen. Doch auf einmal kamen die Emmer in einen Rausch, zu diesem Zeitpunkt zeichnete sich der Torhüter wechsel ab, hinten war dicht und vorne ging alles rein was auf das Tor kam. Plötzlich siehe da, man führte mit 7-Toren (29:22) Vorsprung und es waren nur noch gut 13. Minuten zu spielen. Leider konnten wir dieses Niveau nicht halten und so liessen wir unser Gegner bis auf drei Tore herankommen, jetzt musste das Timeout her und es kam auch. Durch schnaufen, Kraft tanken und ruhig Spielen waren die Worte von unserem Trainer. Diese nahmen wir nochmals ernst und setzten die Ruswiler wieder mehr Unterdruck, die hingegen mussten schnelle Tore erzielen und deshalb auch schnell abschliessen. Dies gelang nicht mehr, denn hinten machten wir gemeinsam Dicht und feierten im zweiten Spiel den zweiten Sieg. Endstand 36:27

Ein grosses Dankeschön geht an unsere Fans (die trotz Herren 1 Match) in der Handballarena Rossmoos geblieben sind und uns lautstark Unterstütz haben.
Natürlich ein riesen Dankeschön geht an Elia, der wieder alles getan hat für die super Stimmung in der Halle.
Wir freuen uns auf das nächste Spiel am 21.10.2017 gegen HC KTV Altdorf zu Hause in der Handballarena und hoffen auf lautstarke Unterstützung.
An diesem Tag findet auch das legendäre Oktoberfest in Container statt, kommt vorbei wenn es wieder heisst…HOPP ÄMME

weiterempfehlendrucken