Aktuell

27.01.2015 / Christian Züger
M2: BSV Borba Luzern - Handball Emmen 32:28
Wie der Start ins neue Jahr trotz sehr starkem Start misslang. Ein erfolgloser Ausflug in die Maihofhalle, der die Grenzen und durchaus auch Positives aufzeigt!

26.01.2015 / Maya Schürmann
F1: STV Willisau – Handball Emmen, 30:22 (18:6) – Zu spätes Erwachen in Willisau
Nach der unglücklich abgeschlossenen Vorrunde auf dem drittletzenTabellenplatz haben sich die Emmer F1 Ladies für die Rückrunde einiges vorgenommen: KONSEQUENZ, BEREITSCHAFT, VERTRAUEN war die Devise für das erste Rückrundenspiel in Willisau.

26.01.2015 / Sonja Tschopp
F1 Handball Emmen - Wettingen/ Siggenthal 27:28 - Wie ein umgekehrter Handschuh nach der Pause
Am Dienstagabend tratt das F1 gegen Wettingen/ Siggenthal an. Beide Mannschaften befinden sich unter dem Tabellenstrich und sind auf Punktejagd.

26.01.2015 / Falko
M-Drüü: BSV Borba Luzern - Handball Emmen 24:24
Wenn sich ein Unentschieden anfüllt wie eine Niederlage.

25.01.2015 / Ex-Präsi
Das Rumpf-M4a startet erfolgreich in die Finalrunde
Nach Abschluss der Vorrunde zeigt sich, wieviel Substanz das M4a tatsächlich hat. Im Startspiel der Finalrunde besiegt Emmen den Gast aus Kriens mit 26:23. Allerdings treten auch einige Mängel zutage.

25.01.2015 / Remo Herbst
U11a Express rollt weiter
Auch im ersten Turnier der Rückrunde in der 1. Stärkeklasse war das Team U11a eine Klasse für sich. Nur gerade Borba Luzern und Hochdorf vermochten das von Sybille Herbst gecoachte Team ein wenig zu fordern.

19.01.2015 / Hartmann Melanie
16. master cup: Schweizer Sieg am Freitagabend im Erlen
Die Schweizer Frauen trafen in einem attraktiven Vierländerturnier auf Deutschland, Slowenien und die Slowakei.

mehr news